Top
+46/ 843 737 988
Mo-Fr: 10.00-18.00

AGBs

§ 1 Allgemeines
§ 2 Leistungen / Angebote
§ 3 Kosten
§ 4 Nutzung der Angebote / Urheberrechte
§ 5 Gewährleistung / Haftung
§ 6 Erklärung zu Querverweisen (Links)
§ 7 Datenschutzklausel
 § 8 Salvatorische Klausel / Rechtswahl / Gerichtsstand

§ 1 Allgemeines

1. Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für sämtliche Nutzungen der auf dieser Website durch uns, der Stockholms Berghantering AB (nachfolgend auch „Anbieter“ genannt), zur Verfügung gestellten Dienste und Leistungen durch den Interessenten (nachfolgend auch „Nutzer“ genannt)

2. Entgegenstehende oder von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen gelten nicht.

§ 2 Leistungen / Angebote

1. Das Leistungsangebot des Anbieters richtet sich ausschließlich an Verbraucher gem. § 13 BGB.

2. Der Anbieter bietet Interessenten folgende Möglichkeiten:

2.1. Der Nutzer hat die Möglichkeit sich unverbindlich und kostenlos online zu informieren, sowie zur Onlinerecherche und zum Onlinevergleich von bestimmten Tarifen und Produkten aus dem Finanz- und Anlagebereich und erhält somit einen nach seinen Kriterien festgelegten Überblick. Dem Nutzer wird ermöglicht, Onlineanfragen für verschiedene Produkte zu stellen.

2.2. Der Nutzer erhält aufgrund seiner Anfrage weitergehende Informationen und / oder eine persönliche Beratung zu dem oder den von Ihm ausgewählten Thema(en)/ Produkt(en). Mit der Eingabe und Übermittlung seiner Daten, stimmt der Nutzer ausdrücklich der Weitergabe seiner Daten an unseren Leistungspartner (Finanzdienstleister, Banken, verbundene Unternehmen) zu, damit dieser ihm ein konkretes Angebot erstellen kann.

3. Die Informationen über Finanzdienstleistungen durch uns stellen weder Anlageberatung / Anlagevermittlung noch Versicherungsvermittlung / Versicherungsberatung dar. Sie umfassen keine Rechts- oder Steuerberatung. Für Entscheidungen oder Handlungen, die der Nutzer auf Basis der dargestellten und gewählten Informationen trifft, ist allein er verantwortlich.

4. Optional angebotene Onlineanträge werden ausschließlich durch benannte Leistungspartner bearbeitet und/oder vermittelt und/oder betreut. Weitere Informationen über den jeweiligen Leistungspartner können Sie den Verträgen und/oder dem Impressum dieser Internetseite entnehmen.

5. Dargestellte Angebote der Leistungspartner sind freibleibend und unverbindlich, bis von dem jeweiligen Leistungspartner eine verbindliche Antragsannahme erfolgt.

6. Ein möglicher Anlagevertrag kommt ausschließlich direkt zwischen dem Interessenten und dem Leistungspartner (Finanzdienstleistungsunternehmen) zustande. Eine auf dieser Internetseite gestellte Anfrage, sowie das Ausfüllen eines Onlineformulars begründen keinen Rechtanspruch auf das Zustandekommen eines konkreten Vertrages mit dem Leistungspartner.

7. Gegenstand und Umfang der einzelnen Leistungen ergeben sich aus deren jeweiligen Leistungs- und/oder Produktbeschreibungen und deren jeweils gültigen rechtlichen allgemeinen Vertragsbedingungen.

8. Eine Auswahl des Leistungspartners oder Vermittlers durch z.B. Dritte obliegt allein dem Anbieter dieser Website.

9. Keine der Informationen stellt eine Garantie oder Zusicherung unsererseits dar.

§ 3 Kosten

Die Dienstleistungen auf dieser Website sind für Verbraucher kostenlos.

§ 4 Nutzung der Angebote / Urheberrechte

1. Die gewerbliche Nutzung der angebotenen Dienste ist untersagt, soweit von uns der gewerblichen Verwendung nicht ausdrücklich zugestimmt worden ist. Insbesondere ist es bei der Nutzung der Dienste untersagt, wahrheitswidrig vorzugeben, als Verbraucher zu handeln.

2. Es ist untersagt, die Internet- Anwendungen, die erzielten Vergleichsergebnisse und Berechnungen zu verkaufen, zu verbreiten, zu vervielfältigen, zu veröffentlichen oder sonst unerlaubt zu nutzen.

3. Sämtliche Urheber-, Schutz-, und Nutzungsrechte verbleiben bei uns bzw. unseren Lizenzgebern.

§ 5 Gewährleistung / Haftung

1. Wir sind um Vollständigkeit, Richtigkeit und ständige Aktualisierung des zugrunde liegenden Datenmaterials bemüht, können dieses aber nicht garantieren. Die Daten, Informationen und Dokumente stammen aus allgemein zugänglichen Informationsquellen, sowie von den Leistungspartnern selbst. Wir übernehmen keine Gewähr für deren Inhalt und die daraus resultierenden Auskünfte und Berechnungen.

2. Die aufgrund der Interessentenanfrage ermittelten Daten werden unverändert in vollem Umfang, direkt oder möglichst zeitnah weitergeleitet. Für das Funktionieren der Weiterleitung können wir jedoch keine Garantie übernehmen. Auf die weitere Bearbeitung der Anfrage, insbesondere einer Angebotsübermittlung, durch den Leistungspartner oder den Anbieter haben wir ebenfalls keinen Einfluss und können diesbezüglich keine Garantie übernehmen.

3. Wir haften für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit, sowie vom Verschuldensgrad unabhängig für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer von uns oder durch einen unserer Erfüllungsgehilfen zu vertretenden Pflichtverletzung beruhen. Die Haftung für die leichtfahrlässige Verletzung von vertragswesentlichen Pflichten – also Verpflichtungen, deren Erfüllung für die ordnungsgemäße Erbringung notwendig sind und auf deren Einhaltung der Nutzer regelmäßig vertrauen darf – ist auf den typischen und vorhersehbaren Schaden begrenzt. Im Übrigen ist unsere Haftung für leichtfahrlässige Pflichtverletzungen ausgeschlossen.

§ 6 Erklärung zu Querverweisen (Links)

1. Sofern auf Inhalte außerhalb unserer Website über Querverweise („Links“) verwiesen wird, haften wir nur, wenn wir von einem Verstoß durch die dortigen Inhalte bei Erstellung des Links Kenntnis hatten oder nachher erlangt haben, ohne die Verlinkung zu beenden und es uns technisch möglich und zumutbar gewesen wäre, die Nutzung rechtswidriger Inhalte zu verhindern.

§ 7 Datenschutzerklärung
 Die vom Interessenten eingegebenen persönlichen Daten werden gespeichert und auf Wunsch wieder gelöscht (Hinweis gemäß § 28 Abs. 1 BDSG). Für die zur Bearbeitung der Anfragen notwendige Nutzung und Weitervermittlung seiner Daten an die Leistungspartner und Anbieter erteilt der Interessent seine Einwilligung mit Abgabe und Absendung der Suchanfrage. Beachten Sie hierzu die 
Datenschutzerklärung.

 

Weiterhin i.S.d. DSGVO-EU:

Damit Verbraucher/Vertragspartner (Unionsbürger) ihr Recht auf Schutz personenbezogener Daten wahrnehmen können, bedarf es Transparenz bei der Datenerhebung und -nutzung. Deshalb sieht die Datenschutz-Grundverordnung eine Vielzahl von Informationspflichten vor.

Das Gesetz unterscheidet dabei zwischen zwei Fällen: Zum einen, wenn die personenbezogene Daten bei dem Betroffenen direkt erfasst werden (Art. 13 DSGVO) und zum anderen, wenn diese nicht bei der betroffenen Person erhoben werden (Art. 14 DSGVO).

Bei der Direkterhebung ist dieser unverzüglich zu informieren. Inhaltlich umfassen hier die Informationspflichten des Verantwortlichen seine Identität, die Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragen (sofern vorhanden), die Verarbeitungszwecke und die Rechtsgrundlage, über etwaige berechtigte Interessen, über den Empfänger bei Übermittlung von Daten und auch über eine etwaige Übermittlung in Drittstaaten zu informieren. Darüber hinaus umfasst die Informationspflicht auch Angaben zur Dauer der Speicherung, den Rechten des Betroffenen, der Widerrufbarkeit von Einwilligungen, dem Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde sowie die gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung personenbezogene Daten bereitzustellen. Zudem ist über eine etwaige automatisierte Entscheidung oder andere Profiling-Maßnahmen zu unterrichten. Entbehrlich ist diese Informationspflicht bei der Direkterhebung nur, wenn der Betroffene bereits über diese Angaben verfügt.

Erfolgt die Erhebung nicht beim Betroffenen, ist dieser innerhalb einer angemessenen Frist, spätestens aber nach einem Monat zu informieren. Werden die Daten zur Kommunikation mit der Betroffenen Person verwendet, besteht die Informationspflicht jedoch direkt bei Kontaktaufnahme. Inhaltlich treffen den Verantwortlichen auch bei dieser Art der Erhebung grundsätzlich die gleichen Informationspflichten. Eine Ausnahme bildet dabei nur die Information über die Verpflichtung zur Bereitstellung, da der Verantwortliche nicht selbst über diese entscheiden kann. Zusätzlich trifft ihn die Pflicht darüber zu informieren, aus welcher Quelle die Daten stammen und ob es sich dabei um eine öffentlich zugängliche handelt. Den Informationspflichten ist in präziser, transparenter, verständlicher und leicht zugänglicher Form nachzukommen. Dabei können sie schriftlich oder in elektronischer Form an den Betroffenen übermittelt werden. Es wird explizit erwähnt, dass dafür auch sog. standardisierte Bildsymbole verwendet werden können, um in leicht wahrnehmbarer, verständlicher und klar nachvollziehbarer Form einen aussagekräftigen Überblick über die beabsichtigte Verarbeitung zu vermitteln.

Im Falle, dass die personenbezogenen Daten nicht beim Betroffenen erhoben werden, muss in Ausnahmefällen der Informationspflicht nicht nachgekommen werden. Etwa wenn dies unmöglich oder unverhältnismäßig aufwendig ist, die Erhebung und/oder Übermittlung gesetzlich vorgeschrieben ist oder ein Berufsgeheimnis oder eine sonstige satzungsmäßige Geheimhaltungspflicht besteht.

 

§ 8 Salvatorische Klausel / Rechtswahl / Gerichtsstand

Sollte eine der vorstehenden Regelungen unwirksam sein oder werden, bleiben die übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.

Die vertraglichen Beziehungen der Parteien richten sich nach dem Recht des Königreichs Schweden.

Soweit der Nutzer keinen allgemeinen Gerichtsstand im Königreich Schweden hat, wird als Gerichtsstand Stockholm vereinbart.

 

www.euro-zins.com

 

 

Eurozins 

Stockholms Berhantering AB 

Ringvägen 100 

SE- 118 60 Stockholm

Schweden

Zögern Sie nicht, uns jederzeit zu kontaktieren.